Neuigkeiten
‎‎‎Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, Zeit, zur Ruhe zu kommen und mit neuer Kraft in das Jahr 2018 zu starten.
Auch im neuen Jahr wollen wir Ihnen interessante Weiterbildungen anbieten.

Sollten Sie Anregungen oder Wünsche haben, so teilen Sie uns diese einfach per Mail mit.
Weitere Neuigkeiten erfahren sie wie immer unter "Termine".
Der Vorstand
 
... gemeinsam mehr erreichen

Historie - 2014

20.09.2014
 
Sächsischer Gynäkologentag 9.00 Uhr – 19.15 Uhr Begrüßung

9.15 Uhr – 19.45 Uhr
Neues vom Berufsverband der Frauenärzte e.V.
Herr Dr. U. Freitag, Wismar

9.45 Uhr – 10.15 Uhr
Die häufigsten Problemfälle in der HKZ und HRT-Therapie
Frau Dr. M. Ziller, Marburg

10.15 Uhr – 10.45 Uhr
Die aktuelle Nomenklatur in der Kolposkopie
Herr Prof. Schneider, Berlin

10.45 Uhr – 11.15 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr – 12.00 Uhr
Aktuelles in der Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Ovarialkarzinoms
Frau Prof. P. Wimberger Dresden

12.00 Uhr – 12.30 Uhr
Das PMS- naturheilkundliche Lösung eines oft langen Leidens
Herr Dr. Volkmann, Lübeck

12.30 Uhr – 13.30 Uhr Mittagspause 13.30 Uhr - 14.00 Uhr
Myom- Management im Praxisalltag
Herr Prof. Ahrendt, Magdeburg

14.00 Uhr - 14.30 Uhr
Das BRCA1/2 positive Mamma-Carzinom aus Sicht des Genetikers
Herr Dr. Kobelt, Chemnitz

14.30 Uhr - 15.00 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr - 15.30 Uhr
Management der geburtshilflichen Notfälle in der ambulanten Praxis
Herr Dr. Stolle, Chemnitz

15.30 Uhr - 16.15 Uhr
Verhalten bei Bekannt werden straf – bzw. zivilrechtlicher Ermittlungen, interessante aktuelle Rechtssprechungen
Herr Dr. jur. Greiff, München

16.15 Uhr – 17.00 Uhr Diskussion

75 Ärzte
10.09.2014
 
Diabetes – Aktuelle Informationen

Ablauf

19.00 Uhr – 19.05 Uhr Begrüßung

19.05 Uhr – 20.00 Uhr
Verkehrstauglichkeit bei Diabetes
Frau PD Dr. Sabine Fischer

20.00 Uhr - 21.00 Uhr Haut und Diabetes – Interessantes für die tägliche Praxis CA Dr. Lutz-Uwe Wölfer

21.00 Uhr - 21.30 Uhr Diskussion

Die Veranstaltung fand am 10. September 2014 in der Klinik für Innere Medizin, Oberlausitz Kliniken, Am Stadtwall 3, 02625 Bautzen statt.

18 Ärzte / 5 Nichtärzte

PDF-Download: Diabetes und Haut
18.06.2014
 
Rehabilitation – das ungeliebte Thema

Ablauf

19.00 Uhr – 19.05 Uhr Begrüßung

19.05 Uhr – 19.50Uhr
Von der Wiege bis zur Bahre – Formulare, Formulare
Wie stelle ich bei welcher Indikation einen Reha-Antrag?
CA Dr. Cornelius, Bad Schmiedeberg

19.50 Uhr - 20.30 Uhr
Rehabilitation , Arzt / Patient / Krankenkasse
CA Dr. Grellmann / Kreischa

20.30 Uhr - 21.00 Uhr
Rehabilitation aus MDK Sicht
Frau Sindzinski, Leiterin MDK Görlitz

21.00 Uhr - 21.30 Uhr Diskussion

Die Veranstaltung fand am 18. Juni 2014 in der Berufsakademie Bautzen, Löbauer Str. 1, 02625 Bautzen statt.

19 Ärzte

 
21.05.2014
 
Moderne Gynäkologie
„Gibt es Neues?“

18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Besichtigung der OP-Räume für ambulante gynäkologische Operationen
Forum Gesundheit Dresden
Schlehenstraße 2
01169 Dresden

19:30 Uhr – 20:15 Uhr
Patientenschonende operative Gynäkologie, eine Standortbestimmung

20:15 Uhr – 21:00 Uhr
Langzeitkontrazeption – Fluch oder Segen

21:00 Uhr – 21:30 Uhr
Neue Option: Jaydess

21:30 Uhr
Diskussion, Ausgabe der Zertifikate
(Fortbildungspunkte sind bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt)

Die Veranstaltung fand am 21. Mai 2014 im Luckner Parkrestaurant im KIM HOTEL IM PARK, Otto-Harzer-Straße 2, 01156 Dresden statt.

15 Ärzte

 
07.05.2014
 
Tauchmedizin aktuell

Ablauf

19:00 Uhr Begrüßung

19:05 Uhr - 20:00 Uhr
Tauchtauglichkeit – nur ein Attest ?
Dr. med. Steffen Seiler

20:00 Uhr - 20:45 Uhr
Hinweise für eine sichere Tauchtauglichkeitsuntersuchung
Dr. med. Steffen Seiler

20:45 Uhr - 21:00 Uhr
Diskussion / Ausgabe der Zertifikate

Die Veranstaltung fand am 07. Mai 2014 in der Berufsakademie Bautzen, Löbauer Str. 1, 02625 Bautzen statt.

24 Ärzte / 4 Nichtärzte

 
12.04.2014
 
4. Oberlausitzer Gynäkologentag

Ablauf

09.00 Uhr Begrüßung

09.05 Uhr – 10.15 Uhr
Aktuelle Aspekte der gynäkologischen Onkochirurgie
Frau Prof. Dr. med. P. Wimberger / Dresden

10.15 Uhr - 10.45 Uhr
Präeklampsie - Prädiktion und Prävention im
I., II. und III. Trimenon
Herr Dr. med. R. Lachmann / Dresden

10.45 Uhr - 11.30 Uhr
The Pyramid Of Care –
Das neue erweiterte Ersttrimesterscreening
Herr Dr. med. R. Lachmann / Dresden

11.30 Uhr – 12.30 Uhr Kaffeepause / Industrieausstellung

12.30 Uhr - 13.15 Uhr
Sexualmedizin des Jugendalters
Herr Prof. Dr. med. Dr. phil. K. M. Beier / Berlin

13.15 Uhr - 14.30 Uhr
The challenge to perfect intrauterine contraception to
maximize continuation of use.
Dr. Wildemeersch / Belgien

14.30 Uhr – 15.00 Uhr
Diskussion ausgewählter Fälle / Round Table mit den Referenten

15.00 Uhr Imbiss und Ausgabe der Zertifikate

Die Veranstaltung fand am 12. April 2014 im Kongresszentrum
Jakubzburg,
Koblenzer Str. 19a, 02999 Lohsa OT Mortka statt.

Die Veranstaltung wurde durch die Firma Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG unterstützt.

Teilnehmer:

64 Ärzte
19 Schwestern

 
07.04.2014
 
Die Kunst zu leben – auch mit Krebs

Die Stadtverwaltung Bautzen, die Staatliche Studienakademie und der Ärzteverein Oberlausitz e.V. laden zur 9. Vorlesungsreihe mit interessanten Themen und hochrangigen Referenten ein.

18:00 Uhr Begrüßung

18:05 Uhr – 21:00 Uhr Die Kunst zu leben – auch mit Krebs
Frau Anette Rexrodt von Fircks

Die Veranstaltung fand am 07. April 2014 in der Berufsakademie Bautzen, Löbauer Str. 1, 02625 Bautzen statt.

90 Teilnehmer

 
02.04.2014
 
Update Gesundheitspolitik Ablauf

18:30 Uhr Begrüßung

18:35 Uhr – 19:35 Uhr Aktuelle SIKO-Empfehlungen 2014
Dr. med. Dietmar Beier

19:35 Uhr - 20:20 Uhr Update Gesundheitsmedizin
Rechtsanwältin Petra Auerswald

20:25 Uhr - 20:45 Uhr Diskussion / Ausgabe der Zertifikate

Die Veranstaltung fand am 02. April 2014 in der Berufsakademie Bautzen, Löbauer Str. 1, 02625 Bautzen statt.

24 Teilnehmer

 
26.03.2014
 
Arzneitherapie Aktuell Qualitätsbewusste Arzneiverordnung Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen wie angekündigt das o. g. Thema darbieten zu können.
Referent wird in bewährter Weise Herr Dr. rer. nat. K. Gerlach sein.

Ablauf

19.00 Uhr Begrüßung

19.05 Uhr – 21.00 Uhr
Neue Wirkstoffe – Neues auf dem Arzneimittelmarkt
Fallstricke bei etablierten Therapien – Aut idem: Wann ist das Kreuz sinnvoll?
Herr Dr. rer. Nat. K. Gerlach

21.00 Uhr - 21.30 Uhr Diskussion / Lernerfolgskontrolle

21:30 Uhr Ausgabe der Zertifikate

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der DR. PÖHNL ÄRZTEINFORMATION statt. Diese Firma führt Fortbildungsveranstalltungen für Ärzte durch. Sie finanziert sich aus einem Sponsoren-Pool, der sich für 2014 aus folgenden Firmen zusammensetzt: Dr. Schwabe, Lundbeck, Nova Nordisk, Servier und Synlab.

Die Veranstaltung fand am 26. März 2014 im Hotel Zur Mühle, An der Mühle 4, 02977 Hoyerswerda statt.

13 Ärzte

 
22.01.2014
 
Arzneitherapie Aktuell

Qualitätsbewusste Arzneiverordnung

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen wie angekündigt das o. g. Thema darbieten zu können.
Referent wird in bewährter Weise Herr Dr. rer. nat. K. Gerlach sein.

Ablauf

19.00 Uhr Begrüßung

19.05 Uhr – 21.00 Uhr

Neue Wirkstoffe – Neues auf dem Arzneimittelmarkt
Fallstricke bei etablierten Therapien – Aut idem: Wann ist das Kreuz sinnvoll?
Herr Dr. rer. nat. K. Gerlach

21.00 Uhr - 21.30 Uhr Diskussion / Lernerfolgskontrolle

21:30 Uhr Ausgabe der Zertifikate

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der DR. PÖHNL ÄRZTEINFORMATION statt. Diese Firma führt Fortbildungsveranstalltungen für Ärzte durch. Sie finanziert sich aus einem Sponsoren-Pool, der sich für 2014 aus folgenden Firmen zusammensetzt: Dr. Schwabe, Lundbeck, Nova Nordisk, Servier und Synlab.

Die Veranstaltung fand am 22. Januar 2014 im Best Western Hotel Bautzen, Wendischer Graben 20, 02625 Bautzen statt.

16 Ärzte